Nicht für den Planeten geboren…

Als Kapselpilot ist der unendliche Weltraum von EvE dein zuhause. Selbst auf Stationen wollen wir nicht wirklich aktiv werden und das vor allem nachdem wir dort nicht mehr sein dürfen. Das ist aber ein anderes Thema.
Planeten selbst schaue ich mir des öfteren einmal gerne aus dem Orbit an und wünschte mir ich könnte ein paar Zielübungen durchführen. Aber dies geht leider nicht. Aber dafür kann man andere Sachen mit Planeten machen.

Zum Beispiel haben Planeten schöne Monde bei denen wir Teile aus der Oberfläche sprengen können und diese nach dem Transport zur Abbaustelle richtig in die Luft jagen können. Wenn irgendwas explodiert ist der Kapselpilot erstmal zufrieden gestellt. Anschließend müssen noch die Überreste beseitigt werden, den wer Dreck macht muss diesen auch aufräumen und wer möchte schon gegen Monderzbrocken fliegen. Das zerkratzt doch nur den schönen Lack unserer Schiffe während unsere Skiffs aufgrund des ganzen Staubs sowieso schon aussehen wie dreimal vergraben und wieder ausgebudellt. Leider sind diese Monderze immer sehr schnell weg, auf die eine oder andere Weise.

Der Abbau von Monderzen hat sich für mich zu einer ruhigen und entspannten Aufgabe entwickelt die meine drei kleinen Kapselpiloten gut beschäftigt und zeitgleich auch noch etwas Geld für die eigene Firma einbringt. Den irgendwer muss ja schließlich auch die Kosten stemmen. Das Einkommen ist ganz okay und auch der Nutzen der Rohstoffe ist vorhanden.

Die andere Art die ich jetzt ganz angefangen oder wieder entdeckt habe ist die planetare Industrie, sprich der Raubbau von Rohstoffen von Planeten. Erstmal musste ich neu reindenken. Welche Produkte gibt es und wie funktionieren die Extraktoren. Ich habe zwar zu Beginn von PI eine deutschsprachige Anleitung geschrieben aber da sich der Aufbau der Extraktoren deutlich geändert hat und auch die Command Center dynamisch ein Update erhalten haben nicht mehr verwenden. Im Highsec hat mich dieses Thema nicht großartig interessiert, da hier die Planeten nicht wirklich ergiebig sind. Im Nullsec ist es schon wieder eine andere Situation. Der Output der einzelnen Planeten ist höher und ich kann auch hier direkt an meine Abnehmer verkaufen.

Die einfachste Methode einen Abnehmer zu finden ist es einfach mal in der eigenen Corp oder der Partnercorp, mit denen wir eng zusammen arbeiten, nachzufragen welcher Bedarf besteht. Und tatsächlich bekam ich auch eine Wunscheinkaufsliste die ich soweit auch herstellen konnte. Das heißt meine Auswahl war gesetzt und ich musste jetzt nur entscheiden von der Liste im Endeffekte meine Endprodukte sind.
Als Ressource habe ich derzeit zwei Piloten mit jeweils fünf Planeten. Ein Austausch der Waren untereinander sollte nicht stattfinden und jeder Pilot autark für sich funktionieren.
Ich entschied mich aufgrund der Planeten für ein P3 Produkt und vier P2 Produkten für meine zehn Planeten.

Somit war auf einem fest die P3 Produktion eingeplant, wobei hier jeweils drei Planeten die Zwischenprodukte der P2 bauen und zu liefern sollten. Da noch Kapazität auf dem P3 Produktionsplaneten frei war wurde die natürlich für eine weitere P2 Produktion genutzt. Der letzte Planet war für sich alleine und hat selbst ständig P2 produziert.
Die Hälfte ist somit erledigt.
Und es sind noch zwei weitere P2 Produkte übrig. Diese werden in einer anderen Art hergestellt. Die Produktion findet nicht fest auf einem Planeten statt sondern erfolgt zentral auf einem separaten Planeten statt.

Somit kann ich hier die Ausgangsplaneten sehr gut auf die Produktion von P1 Produkten reduzieren und jeweils pro Planet ein P1 Produkt herstellen. Auf dem letzten Planeten erfolgt somit der Aufbau der P2 Produktion. Dies ermöglicht mir vor allem Produkte herzustellen die sich nicht auf einem Planeten bauen lassen sondern mindestens zwei verschiedene benötigen.

Damit war auch dieser Teil der Planung abgeschlossen und so konnte ich die Produktion entsprechend aufbauen.
Jetzt muss ich nur noch an der Optimierung arbeiten aber für den ersten Wurf bin ich zufrieden und kann mich auf die Extraktoren konzentrieren. Hier muss ich entsprechend etwas Timing mitbringen und auch schauen wie lange ich abbauen lassen um genug Rohstoffe zu erhalten, es aber nicht zu einer tagesfüllenden Aufgabe werden zu lassen.


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

powered by WordPress | Theme: mistu by Abhay Raj.

EVE Online and the EVE logo are the registered trademarks of CCP hf. All rights are reserved worldwide. All other trademarks are the property of their respective owners. EVE Online, the EVE logo, EVE and all associated logos and designs are the intellectual property of CCP hf. All artwork, screenshots, characters, vehicles, storylines, world facts or other recognizable features of the intellectual property relating to these trademarks are likewise the intellectual property of CCP hf. CCP hf. has granted permission to "teh world of Sendriss" to use EVE Online and all associated logos and designs for promotional and information purposes on its website but does not endorse, and is not in any way affiliated with, "teh World of Sendriss". CCP is in no way responsible for the content on or functioning of this website, nor can it be liable for any damage arising from the use of this website.
%d Bloggern gefällt das: